"Künstlerpastor" feiert heute bei Bremen seinen 90. Geburtstag


Gerhard Becker hat sich mit Forschungen Verdienste erworben

Anklam (EB). Als Pastor hat er in Kagendorf und Dersekow gewirkt und sich auch im Ruhestand in Anklam viele Verdienste e rworben; heute wird Gerhard Becker, der in der Nähe von Bremen wohnt, 90 Jahre alt. Der Anklamer Günter Beyer hat persönliche Erinnerungen an seine Anklamer Zeit aufgeschrieben.

Der gebürtige Anklamer Gerhard Becker, jetzt wohnhaft in Weyhe-Leeste, machte sich insbesondere nach seinem Ruhestand sehr verdient mit seinen Forschungen und Arbeiten um die Stadt- und Kirchengeschichte. Seine Berichte in den Heimatkalendern, unter anderem 1985 oder 1987 über Neues vom Kloster Stolpe und über Johannes Bugenhagen, der 1535 in unserer Heimatstadt weilte, sind Fundgruben für interessierte Heimatfreunde.

Da Becker ein künstlerisch begabter Mann ist, hat er zum Anlass des Bugenhagen-Jubiläums 1985 für die Marienkir-che ein Relief aus Holz geschaffen, das den Reformator naturgetreu darstellt und mit einer Spruchleiste versehen ist. Hierfür ist ihm die Gemeinde sehr zu Dank verpflichtet. In mühevoller Arbeit zeichnete der "Künstlerpastor" die Bild-nisse in den Arkaden der Marien- und Nikolaikirche nach, so dass man sie nicht nur in der Höhe, sondern auch unten in der Hand betrachten kann. Er verwaltete bis zu seinem Weggang auch sehr umsichtig und gewissenhaft das kreis-kirchliche Archiv. Möge dem Jubilar weiterhin ein gesegneter Lebensabend beschieden sein.


eb, Anklamer Zeitung, 22.09.2000


7 / 9