Medow

Die alte Hauptkirche des Kirchspiels existiert nicht mehr. Sie stand auf dem Friedhof in Stolpe. Von ihr sagte eine Aktennotiz (ca. 1847), dass sie klein war und verborgen lag, ohne Turm. Herzog Ernst Ludwig hatte den Pfarrsitz nach Medow, in die Mitte des Kirchspiels verlegt. Die dortige Kapelle musste nun vergrößert werden. Ihre jetzige Gestalt bekam die Kirche bei einer Generalerneuerung im Jahre 1900 (neue Weihe 12.2.1901). Der 200 Jahre alte Fachwerkturm wurde damals durch den jetzigen ersetzt. Glasfenster und Glocken stammen aus der Klosterkirche in Stolpe.
22 / 29